Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren
Thorsten Karras

Einfach zu haben

29
Jun

Einfach zu haben Einfach zu haben Die letzte Highschool-Komödie ist schon etwas her? Kein Problem. Denn mit „Einfach zu haben“ kommt die nächste auch schon auf DVD zu euch. Alles, was man dazu braucht, ist Olive (Emma Stone), die an sich das Mauerblümchen ist und plötzlich zum Vamp mutiert.

Olive ist es leid, sich von ihren Freundinnen darüber ausfragen zu lassen, mit wem sie geschlafen hat. Statt weiter einen fiktiven Freund als Gerücht in die Welt zu setzen, geht sie aufs Ganze. Die Wahrheit ist nämlich wenig spannend und schon gar nicht sexy. Das Wochenende bestand nämlich aus einer Packung Eiscreme und Dauerfernsehen. Also hilft sie ihrem schwulen Freund, der sich nicht outen möchte, und täuscht vor, mit ihm auf einer Party Sex gehabt zu haben. Die Highschool hat ihr neues Flittchen! Schnell wird in einem „erlauchten“ Kreis klar, dass man Olives Dienste nutzen kann und so reiht sich ein vermeintlicher One-Night-Stand an den nächsten. Das bringt natürlich auch erzkonservative Mächte ins Spiel.

Ist Einfach zu haben realistisch? Nunja, in Amerika könnte man sich das sogar vorstellen. Dennoch spielt der Film natürlich mit jeder Menge Klischees. Nichtsdestotrotz ist er unterhaltsam und ich bin sicher, dass sich der eine oder andere in die Situation hineinversetzen kann. Happy End inklusive!



| 0

Love Other Drugs Nebenwirkungen inklusive Love & Other Drugs   Nebenwirkungen inklusiveJamie Randall (Jake Gyllenhaal) ist wohl gemeinhin als Casanova zu bezeichnen. Hätte er nur halb so viel Erfolg bei seiner Arbeit wie bei Frauen – er wäre ein gemachter Mann. Stattdessen steckt seine Karriere, sofern man es so nennen möchte, fest und er sucht sich mal wieder eine neue Perspektive. Er heuert beim Pharmariesen Pfizer an und muss fortan die „Drecksarbeit“ erledigen.

Nach den Workshops muss er fortan versuchen, sich bei Ärzten und vor allem Arzthelferinnen einzuschmeicheln, um sein Produkt an den Mann zu bringen. Dabei greift er auch zu einigen Tricks. Wesentlich leichter fällt ihm das Einschmeicheln bei Maggie (Anne Hathaway). Beide sind auf den schnellen Spaß aus und man kann sie als das weibliche Pendant zu ihm betrachten. Doch wo die Liebe eben hinfällt. Nach etlichen One-Night-Stands entwickelt sich eine Beziehung zwischen ihnen. Das Problem: Maggie hat Parkinson.

Love & Other Drugs kann man wohl in die Kategorie romantische Komödie stecken und die beiden Hauptdarsteller bereichern den Film ungemein. Ansonsten ist es nicht ständig lustig, aber auch nicht ständig herzzerreißend. Wohldosiert werden beide Mittel eingesetzt und nebenbei geht es noch um jede Menge Viagra! Was will man mehr von einem Film?

icon wink Love & Other Drugs   Nebenwirkungen inklusive



| 0

Akte X Season 1 Collection 7 DVDs Akte X – 1. Staffel als DVD CollectionAkte X. Das ist so etwas wie die Urmutter der Mystery-Serien. Sicher, es mag andere, frühere oder solche geben, die mehr Staffeln ausgestrahlt haben. Aber kaum eine hat einen solchen Hype und eine solche Faszination auslösen können.

Mit der 1. Staffel Akte X fing alles an. Dana Scully und Fox Mulder lernen sich beim FBI kennen. Er, der leicht schwurbelige Agent, der an alles Paranormale glaubt, und sie, die Wissenschaftlerin, die Beweise haben möchte. Ein ungleiches Duo, das aber gerade durch seine Gegensätze so gut miteinander arbeitet. Sie müssen eine Reihe mysteriöser Morde aufklären und kommen dabei an die Grenzen des Vorstellbaren.

Viele werden die Serie sicher schon gesehen haben und noch einmal in nostalgischer Vorfreude die einzelnen Staffeln durchgehen. Wer Akte X noch gar nicht kennt, hat definitiv eine Wissenslücke und muss sich die Serie unbedingt anschauen!

Der eine oder andere wird sich nun eventuell fragen, warum die Serie überhaupt Akte X heißt. Die Erklärung, laut Serie, lautet, dass die vielen ungelösten Fälle keinem Buchstaben zugeordnet werden konnten und man daher auf das X zurückgegriffen hat. Hier sind naturgemäß die wenigsten Fälle abgeheftet und demnach noch viel Platz für neue ungelöste Morde.

Ich werde mir dann demnächst einen schönen Abend mit den DVDs machen und an alte Zeiten denken icon wink Akte X – 1. Staffel als DVD Collection .



| 0
Thorsten Karras

Dickste Freunde

17
Jun

Dickste Freunde Dickste FreundeVince Vaughn und Kevin James zusammen in einem Film. Schon das alleine verspricht jede Menge Lacher. Der Regisseur Don Howard ist mehr für seine ernsthaften Werke wie „The Da Vinci Code – Sakrileg“ bekannt. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen lässt er Ronny (Vince Vaughn) immer tiefer in die „Scheiße reiten“. Denn Ronny bekommt mit, wie die Frau seines besten Freundes Nick (Kevin James) eine heimliche Liebschaft zu haben scheint. Er steht nun also vor dem Dilemma als bester Freund seinem Kumpel diese üble Nachricht zu überbringen.

Anstatt es ihm jedoch gleich zu sagen, versucht er sich als Hobby-Detektiv und gerät in die abstrusesten Situationen. Beim Spionieren muss er zudem entdecken, dass sein Kumpel auch das eine oder andere Geheimnis hat und so begibt er sich in einen wahren Hindernisparcours aus Fettnäpfchen. Zu allem Übel stecken die beiden auch in einem wahnsinnig wichtigen Projekt, das für sie entweder den beruflichen Durchbruch oder aber den finanziellen Exodus bedeutet. Schwierige Sache…!

Dickste Freunde ist eine typische Komödie und beide Hauptdarsteller trumpfen mal wieder voll in ihrem Metier auf. Ganz nebenbei behandelt das gemeinsame Projekt auch Elektromobilität und versucht sie mit gewissen Vorzügen von herkömmlichen Benzinern zu verbinden. Also durchaus auch aktueller Stoff! Doch es geht natürlich um die Witze und ob es Ronny endlich gelingt die Wahrheit zu sagen, ohne seine Freundschaft dabei aufs Spiel zu setzen.



| 0
Thorsten Karras

Der Auftragslover

15
Jun

Der Auftragslover Der AuftragsloverAlex (Romain Duris) ist ein Auftragslover. Nein, er ist kein Callboy oder Escort-Begleiter. Er soll vielmehr Frauen davon abhalten, den größten Fehler ihres Lebens zu begehen. Zumindest sehen Eltern, Geschwister und Freunde das meist so. Denn sie sind es, die Alex engagieren, um eine Frau zu verführen. Und eines muss man ihm lassen: Er versteht etwas von seinem Job.

Eines Tages nimmt er einen Job an und soll Juliette (Vanessa Paradis) verführen und von der Hochzeit mit einem sowohl gut aussehenden als auch schwerreichen Kerl abhalten. Ihr Vater will es so. Doch Juliette entpuppt sich als harte Nuss, vielleicht sogar hin und wieder als Zicke. Doch der Hochstapler – pardon – Auftragslover ist aus Geldnot an den Job gebunden. Zusammen mit seinem Team, bestehend aus seiner Schwester und deren Mann, setzt er also Himmel und Hölle in Bewegung.

Der Film lebt zum einen vom Charme der Hauptdarsteller und zum anderen von den immer wieder unweigerlich komischen Einlagen. Der Mann seiner Schwester ist einfach prädestiniert für diese Rolle. Außerdem gibt es wunderschöne Szenen aus Monaco, so dass neben der Romantik auch Urlaubsfeeling aufkommt. Da möchte man glatt in den Flieger steigen.

Alles in allem eine gelungene Liebeskomödie mit schönen Bildern und natürlich vielen Funken.



| 0

Die Nebenbei Diät Die Nebenbeidiät: Schlank werden für ZwischendurchDer Sommer naht und der See ruft. Was fehlt ist die Strandfigur. Nun können Sie sich quälen und wie ein Asket Hungerkuren machen, oder Sie versuchen es mit der sanften Methode. Natürlich helfen Radikal-Diäten und Sportexzesse schneller, doch meist weniger nachhaltig. Der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt tritt ein und ehe Sie sich versehen, haben Sie mehr Pfunde als zuvor auf den Rippen. Die Folge: schlechte Laune. Doch es geht auch bequemer und ohne militärischen Drill. Die Nebenbeidiät: Schlank werden für Zwischendurch ist kein klassischer Ratgeber. Das Buch ermahnt Sie auch nicht, es berät Sie.

Das Prinzip ist so simpel wie logisch. Auf einer Doppelseite finden Sie links die „bösen Gerichte“ mit reichlich Kalorien und rechts die „gute Alternative“. So ist ein Schaschlik-Spieß gesünder als eine Bratwurst, oder der Döner besser geeignet als ein Fischbrötchen. Natürlich sind Pralinen und Kuchen nach wie vor schlechter als Obst. Doch das Buch richtet sich nicht an Tofu-Freunde. Stattdessen möchte es Ihnen auch im Alltag Möglichkeiten darbieten, um ohne allzu großen Verzicht eine gesündere Ernährung anzustreben. Die Folge hier: ein gutes Gewissen und purzelnde Kilo.

Letztlich ist das Buch für Ein- und Umsteiger geeignet, die hier und da ein paar Kilo abnehmen möchten, ohne den ganzen Alltag auf den Kopf zu stellen. Es ist sehr bunt, was zunächst verwirren mag, aber der Orientierung hilft. Außerdem werden auch handfeste Tabellen und Kalorienvergleiche herangezogen, so dass die Tipps nicht aus der Luft gegriffen sind. Auch die Stiftung Warentest stellt sich dahinter, was eine gewisse Seriösität widerspiegelt.

Ein guter Ratgeber jetzt vor dem Sommer.



| 0
Thorsten Karras

Hugh Laurie – Let Them Talk

9
Jun

Let Them Talk Hugh Laurie – Let Them TalkWenn Schauspieler auf einmal musizieren, sollte man Vorsicht walten lassen. Nicht selten scheint es der klägliche Versuch, ein weiteres Standbein zu etablieren, mit dem einzigen Zweck, noch mehr Kohle zu scheffeln. Dass Hugh Laurie alias Dr. House aus der gleichnamigen Serie keine Geldprobleme haben sollte, können wir als gesichert annehmen. Was treibt diesen Mann also dazu, sich plötzlich im Musikgeschäft zu verdingen? Die Antwort: Talent!

Hugh Lauries „Let Them Talk“ steht für good old New Orleans Blues. Hier und da ein paar soullastige Lieder und sogar leichte Anleihen aus dem Country. Damit das gelingt, hat er sich zudem tatkräftige Unterstützung von Tom Jones oder Allen Toussaint geholt. Laurie selbst nahm bei den Songs jede einzelne Pianostimme auf, was als Indiz dafür gelten kann, dass der Mann kein Retorten-Musiker ist. Tatsächlich ist das Album eine Hommage an die letzten Bluesjahrzehnte und hat ebenso vielseitige, wie schöne Texte zu bieten.

Es ist erfreulich, dass sich hier nicht ein Schauspieler zum Nebenbeimusizieren überreden ließ und irgendwelche abgenudelten Songs runterdudelt, sondern es um ernsthafte Musik mit Tiefgang geht. Einmal mehr beweist der Filmarzt und Chefzyniker sein vielseitiges Talent. Neben der Schauspielerei und dem Schriftstellern ist er fortan auch als ernstzunehmender Musiker bekannt.



| 0

Die Chroniken von Narnia Die Reise auf der Morgenröte Die Chroniken von Narnia   Die Reise auf der MorgenröteDisney hat mit Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte den mittlerweile dritten Teil dieser „Märchenreihe“ verfilmt. In disneytypischer Manier wird hier zwar auch gekämpft, doch ohne Gewalt zu verherrlichen. Es ist, wenn man so möchte, eine kindergerechte Adaption von „Fluch der Karibik“. Das heißt aber keinesfalls, dass die Filmreihe nur für Kinder gedacht ist.

Erneut verschlägt es die Geschwister Edmund und Lucy nach Narnia. Durch ein magisches Ölgemälde gelangen sie mit dem ungeliebten, weil ewig nörgelnden, Cousin Eustachius in das fantastische Land und werden sogleich von Prinz Kaspian aus dem Meer gefischt. Zusammen machen sie sich auf dem Schiff, der Morgenröte, auf die Suche nach den sieben verschollenen Lords und deren Schwertern. Gemeinsam versuchen sie das allgegenwärtige Böse zu bezwingen, das mehr und mehr Menschen in seinen Bann zieht und spurlos verschwinden lässt. Es spielt mit den Wünschen und Ängsten der Crew und stellt sie vor eine schwierige, charakterliche Prüfung.

Wie üblich lebt das Fantasyabenteuer von seinen Special-Effects. Wir treffen zudem alte Bekannte und so fühlt man sich schnell in die Atmosphäre von Narnia hineinversetzt. Ich persönlich empfehle, dass man auch die beiden ersten Teile sich vorher anschaut, obwohl es nicht zwingend nötig ist. Es verbessert allerdings das gesamte Verständnis.



| 0
Thorsten Karras

Glee – Staffel 1.1 (4 Discs)

1
Jun

Glee Season 1.1 4 Discs Glee   Staffel 1.1 (4 Discs)Wenn ich euch nun sagen würde, ich kenne eine High-School-Serie, dann ist das nicht sonderlich beeindruckend. Wenn ich sage, ich kenne zudem eine Serie, die in gewisser Weise wie ein Musical aufgebaut ist, ist das schon überraschender. Richtig originell wird es jedoch, wenn ich von einer High-School-Musical-Serie spreche, die in Amerika eingeschlagen ist wie eine Bombe. Die Rede ist von Glee.

Aller Anfang ist schwer, das mussten auch die Macher von Glee erfahren. Zunächst dümpelten sie bei dem Sender Fox ein wenig vor sich hin. Doch von Folge zu Folge wurde die Staffel besser und das Interesse größer. Nach der 13. und vorerst letzten Folge der 1. Staffel entschied man sich allerdings aufgrund des Erfolgs noch 9 Folgen dranzuhängen. Mittlerweile reißen sich die Stars um Gastauftritte, oder dass zumindest ihr Song in einer der Folgen zu hören ist.

Bei Glee geht es um eine Schule, in der ein engagierter Lehrer den Schulchor – Glee-Club – wieder auf Vordermann bringen möchte. Nicht ganz leicht ohne finanzielle Mittel und die nötigen Anreize. Doch einige Nerds und Außenseiter finden sich und machen die Truppe zu etwas ganz Besonderem. Zum Ärger der Cheerleader-Chef-Choreographin.

Es sind zum Teil überspitzte Charaktere, Außenseiter, die Highschool-Queen samt Starsportler an ihrer Seite, dicke und dünne Schüler. Alles wird zusammengewürfelt und fantastisch vertont. Denn die Showeinlagen sind das eigentliche Highlight der Serie. Neben den sehr guten schauspielerischen Leistungen der unverbrauchten Akteure, versteht sich.



| 0

« »