Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren
Thorsten Karras

2012 von Roland Emmerich

17
Mai

28137286n 2012 von Roland EmmerichDie Maya haben es schon vor Jahrhunderten gewusst. Was wir als Apokalypse kennen, soll 2012 eintreten. Von Sonneneruptionen ausgelöst, wird die Erde ein unheilvoller Ort, der von Erdbeben und Vulkanausbrüchen heimgesucht wird, die so stark sind, dass sie das Gefüge der Kontinente auseinanderreißen. Gerade mal gut 2 Jahre haben die verschiedenen Staatsoberhäupter Zeit, sich auf diese Katastrophe vorzubereiten.

Was genau sie dabei machen, möchte ich hier nicht verraten, wo bliebe denn sonst die Spannung?! Was Roland Emmerich da jedoch auf die Leinwand gezaubert hat, kann man wohl getrost als den schönsten und spektakulärsten Weltuntergang bezeichnen, den man sich vorstellen kann. Ich empfehle daher eindringlich, zu der Blu-Ray-Version zu greifen, sofern diese Option im heimischen Wohnzimmer vorgesehen ist. Auf einem Flachbildschirm (Minimum 40 Zoll) kommt dann die ganze Pracht zum Vorschein und man hat unterhaltsames Popcornkino.

Die Story ist typisch amerikanisch möchte man sagen, daran stört man sich jedoch nicht, geht es doch hier nicht um Realismus, sondern um Special Effects. Und die sind in der Tat mehr als gelungen! Man darf also keine tiefgreifenden Dialoge erwarten, dafür aber subtilen Humor, Heroentum und natürlich eine Prise Patriotismus, wie man ihn von solchen Filmen gewöhnt ist.



| 0

Kommentar schreiben

« »