Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren

Seit ende Oktober kann man das neue Album “Aggro Berlin” des Skandalrappers Sido kaufen. Am 30. November 1980 ist Sido, der mittlerweile bekannteste Rapper Deutschlands, in Berlin unter dem bürgerlichen Namen Paul Hartmut Würdig geboren worden. Da kaum einer weiß, dass der Rapper im Osten aufgewachsen und von Westkindern geärgert worden ist, möchte er dies mit seiner neuen Single „Hey Du“ nun erzählen. Die Single ist schon seit 16. Oktober erhältlich und auf Platz 4 der Deutschen Charts.

Seine Solokarriere startete Sido 2003 mit dem Weihnachtssong und seit dem ist er sehr erfolgreich. Das erste Album „Maske“ veröffentlichte er ein Jahr darauf und sein Album „Ich und meine Maske“ (2008) war lange Zeit auf Platz 1 der Deutschen Albumcharts. 2005 war Sido Jurymitglied in der Castingshow Popstars und 2009 hatte er sogar einen Gastauftritt im Film „Männersachen“ wo er einen Jungen der mit einer Maske herumläuft erzählt das er das lassen soll, da es nicht funktioniert. Als Erzieher wirkt Sido in dem Reality-Format „Club der bösen Mädchen“ mit, welches auf Pro7 während Taff und Sam ausgestrahlt wird. Einen Tag vor der Bundestagswahl zeigt Pro7 „Sido geht wählen“. Sido sprach mit Politikern aller Parteien und hat sich erklären lassen, warum man die Politiker und ihre Parteien wählen soll. Diese Sendung entstand unter Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für politische Bildung und sollte jungen Wählern helfen sich zu entscheiden. Leider fällt Sido nicht immer durch gutes Benehmen auf. Mitte Oktober wurde er angezeigt, weil er angeblich eine gehbehinderte Frau mit Steinen beworfen hat. Das Verfahren wurde allerdings eingestellt.



| 0

Kommentar schreiben

« »