Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren
Thorsten Karras

Aus die Maus

8
Sep

26366338n Aus die MausManche würden es wohl ein makaberes Hobby nennen, andere sehen darin wohl eine Interessante Nebentätigkeit. Christian Sprang, hat seit seiner Abiturientenzeit (komisch gewählter Zeitpunkt, entweder hatte es viel Freizeit, oder fühlte sich dem Tode sehr nahe) Todesanzeigen ausgeschnitten und gesammelt. Was des einen seine Briefmarke, ist des anderen eben seine Todesanzeige. Ich kann mir schon vorstellen, wie es dort bei treffen zugeht: Ich tausche drei der adligen Todesanzeigen gegen deine Suizidanzeige…

Jedenfalls wurde aus dem Hobby irgendwann eine Homepage und jetzt auch in Zusammenarbeit mit Hrn. Nöllke ein Buch: Aus die Maus, das sowohl witziges, trauriges, herzergreifendes und verhasstes beinhaltet.

Ob selbstgestaltete Anzeige à la: „Ich bin dann mal weg“ oder aber Anzeigen der buckligen Verwandtschaft, die selbst im Tod noch so viel Hass auf den verstorbenen hegt, dass es einen zum Nachdenken anregt.

Die rund 300 Anzeigen sind in verschiedenen Kapiteln zusammengefasst und kommentiert. Es handelt sich dabei um leicht anonymisierte, aber immer echte Todesanzeigen, die so aufgegeben wurden, was das ganze noch beinahe makaberer macht.

Ein Buch zum stöbern und reinschauen für ein paar freie Minuten, dass gute Chancen hat ein lustiger Bestseller zu werden. Außerdem macht es einem vielleicht deutlich, dass der Tod auf jeden wartet und so ein Einzeiler wohl ziemlich genau das beschreibt, was das Leben aus uns gemacht hat.



| 0

Kommentar schreiben

« »