Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren
Thorsten Karras

Dickste Freunde

17
Jun

Dickste Freunde Dickste FreundeVince Vaughn und Kevin James zusammen in einem Film. Schon das alleine verspricht jede Menge Lacher. Der Regisseur Don Howard ist mehr für seine ernsthaften Werke wie „The Da Vinci Code – Sakrileg“ bekannt. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen lässt er Ronny (Vince Vaughn) immer tiefer in die „Scheiße reiten“. Denn Ronny bekommt mit, wie die Frau seines besten Freundes Nick (Kevin James) eine heimliche Liebschaft zu haben scheint. Er steht nun also vor dem Dilemma als bester Freund seinem Kumpel diese üble Nachricht zu überbringen.

Anstatt es ihm jedoch gleich zu sagen, versucht er sich als Hobby-Detektiv und gerät in die abstrusesten Situationen. Beim Spionieren muss er zudem entdecken, dass sein Kumpel auch das eine oder andere Geheimnis hat und so begibt er sich in einen wahren Hindernisparcours aus Fettnäpfchen. Zu allem Übel stecken die beiden auch in einem wahnsinnig wichtigen Projekt, das für sie entweder den beruflichen Durchbruch oder aber den finanziellen Exodus bedeutet. Schwierige Sache…!

Dickste Freunde ist eine typische Komödie und beide Hauptdarsteller trumpfen mal wieder voll in ihrem Metier auf. Ganz nebenbei behandelt das gemeinsame Projekt auch Elektromobilität und versucht sie mit gewissen Vorzügen von herkömmlichen Benzinern zu verbinden. Also durchaus auch aktueller Stoff! Doch es geht natürlich um die Witze und ob es Ronny endlich gelingt die Wahrheit zu sagen, ohne seine Freundschaft dabei aufs Spiel zu setzen.



| 0

Kommentar schreiben

« »