Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren
Thorsten Karras

die Zukunft des Buchs – ebook

2
Jul

ebook die Zukunft des Buchs   ebook


Ebooks sind mittlerweile ein fester Bestandteil von einschlägigen Bücherangeboten. Das Buch als haptisches Medium hat dabei nicht ausgedient und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Aber Ebooks können eine Nische besetzen, die der Mobilität. Nicht, dass ein Buch nicht auch mobil ist, man kann es in seiner Tasche verstauen, erst recht, wenn es ein Taschenbuch ist. Jedoch kann man schwerlich 10-20 Bücher mit sich herum schleppen, und schon gar keinen Wälzer oder Hardcover; es sei denn man betreibt gleichzeitig ein Krafttraining…Diese Nische besetzen Ebooks. Sie lassen sich in großer Menge auf verschiedenste Ebook-Reader herunter laden, können aber auch auf dem heimischen PC angeschaut werden, oder sie lesen sie vom Ipod. Im Monatsrhythmus kommen neue Hersteller mit neuen Geräten auf den Plan und präsentieren Ebook-Reader, die immer raffinierter werden, wie z.B. dem txtr, welcher unmittelbar vor seiner Produktvorstellung steht. Eine große Sammlung an ebooks hat dabei z.B. auch buecher.de. 35.000 Stücke finden sie hier mittllerweile im Programm, was schon recht beachtlich ist. Dabei kann man bei denen auch einfach mal reinschnuppern und nur Teile des ebooks herunter laden, praktisch.

Auch einige Ebook-Reader sind im Angebot, wie dem Cybook Gen3, HanLin V3, oder dem iRex iLiad.

Als besonderes Schmanckerl haben die dann auch den Bestseller von Sebastian Fitzek – Splitter mit 12,95 im Angebot, statt der üblichen 16,95€ (eine Ersparnis von 24%).



| 0

Kommentar schreiben

« »