Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren
Thorsten Karras

Ein Mann – ein Buch

16
Feb

Capture 234691 copy 786504 Ein Mann   ein BuchSie sind ein Mann – sehr gut! Das soll nicht chauvinistisch klingen, auch wenn ich selber recht froh über meine geschlechtliche Veranlagung bin. Vielmehr sind sie dann schon mal der perfekte Leser für das Buch „Ein Mann – Ein Buch“. Wie unschwer zu erkennen, handelt es sich hier explizit um ein Werk, dass sich an das maskuline Geschlecht richtet. Genau so, wie wir es mögen. Einfacher, leicht verständlicher Titel, keine versteckten, passiv, aggressiven Andeutungen. Ein Titel, wie Männer ihn eben mögen.

Genau in dieser Art geht es auch weiter. Keine verschachtelten Sätze, oder indirekte Rede, oder gar Subtexte. Was man wissen muss, wird einem klar verständlich serviert. Dabei lassen die Autoren nicht den nötigen Esprit vermissen, der das Buch erst so unterhaltsam macht. Denn neben wirklich wichtigen Fakten, z. B. wie man eine Boing-747 landet, gibt es auch alltägliches Wissen in wohlformulierter Aufbereitung. So weiß man nach dem Lesen dieser Lektüre auch einen Kentkragen vom Vatermörder zu unterscheiden und zu welchem eine Krawatte passt (samt verschiedener Knotentypen wie z.B. den Windsor).

22804512n Ein Mann   ein Buch

Das Buch ist in verschiedene Kapitel unterteilt und beinhaltet meist kurze Artikel zu einem bestimmten Wissensgebiet. Es eignet sich zudem hervorragend als Geschenkidee für all jene Männer die schon alles haben. Ehrlich gesagt eignet es sich auch für solche, die noch nicht alles haben. Es ist eben ein Rundumschlag und lässt sie auf der nächsten Party nicht verzweifeln, hilft es doch richtig Small-Talk zu betreiben und stellt ihnen generell ein Fundus an reichhaltigem Wissen zur Verfügung, der sie zur wandelnden Plaudertasche macht – das ist in diesem speziellen Fall durchaus positiv gemeint. Sollten sie nicht genug von solcher Lektüre bekommen können, so kann ich ihnen zudem „Alles, was Mann wissen muss“ von Oliver Kuhn ans Herz legen. Und im Falle eine Revanche (sollten sie dieses Buch von einer Frau erhalten haben) gibt es jetzt auch „Eine Frau – Ein Buch“. Hier lernt Sie z.B. wie man einen wirkungsvollen Striptease aufs Parkett legt, wenn das kein Anreiz darstellt, weiß ich auch nicht.



| 0

Kommentar schreiben

»