Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren

25412229n Feuchtgebiete nun auch bald im KinoFeuchtgebiete gab es im Kino ja schon zuvor. Man bedenke nur all die lüsternen Pärchen, die sich in der hintersten Kinoreihe übereinander hermachen und dann schamlos die Überreste ihrer Liebschaft für kommende Gäste auf den Sesseln zurücklassen. Doch nun soll auch Charlotte Roches Bestseller „Feuchtgebiete“ der schon 2008 für viel Furore sorgte auf der großen Leinwand laufen.

Die Fernsehmoderatorin hat mit ihrem Roman um die freizügige Protagonisten, die weder Scham- noch Ekelgefühl kennt einen literarischen Volltreffer gelandet, zumindest wenn man sich die Verkaufszahlen und Bestsellerlisten ansieht. Mit über eine Million verkauften Büchern stand es gut sieben Monate auf Platz eins.

Die Film-Förderer GmbH Medienboard Berlin Brandenburg (versuchen sie das dreimal hintereinander schnell aufzusagen!) möchte das Projekt mit 36.000€ unterstützen. Viel mehr Einzelheiten zum kommenden Film sind bisher nicht publik geworden. Umso besser, denn dann können wir alle wild spekulieren, über die Szenen, welche im Film vorkommen werden oder die Hauptdarsteller. Welche weibliche Schauspielerin möchte Selbstverstümmelung an ihrem After, Hämmorrhoiden-Rasieren und mangelnden Hygiene simulieren?

Wir dürfen also gespannt sein, ob der Kinofilm an die Erfolge des Buches anknüpfen kann und ob cineastische Aufbereitung und visuelle Wiedergabe eventuell doch zu viel für den Zuschauer sind bei einem solchen Thema. Wobei die illustrierte Ausgabe des Buchs ja schon einen kleinen Einblick gewährt.



| 0

Kommentar schreiben

« »