Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren

25643309n Kleines Lexikon der KüchenirrtümerEin altes Sprichwort sagt: „Viele Köche verderben den Brei.“ Ebenso gilt, viele vermeintliche Küchenweisheiten verderben metaphorisch den Brei. Man kennt das. Jeder verkappte Fünf-Sterne-Koch hat die eine oder andere Weisheit auf Lager. Mach das Salz erst ins Wasser, wenn es kocht, so geht es schneller, oder schreck die Eier nach dem Kochen ab. Das es dabei völlig egal ist, wann man das Salz ins Wasser tut (denn der Siedepunkt wird dadurch nicht verändert) erfährt man im besten Fall erst Jahre später. Viele dieser Mythen geistern seit Jahrzehnten durch die Küchen und Köpfe der Leute und haben sich hartnäckig festgesetzt. Ludger Fischer macht sich in seinem Buch: „Kleines Lexikon der Küchenirrtümer“ auf, diese Mythen aufzudecken und zu entkräften.

Viele irreführende Klischees werden hier entlarvt und in zum Teil sehr charmanter Art widerlegt. Wer also wissen möchte, was es tatsächlich mit braunem Zucker auf sich hat, oder ob Spezial-Salz wirklich besser schmeckt, der sollte unbedingt dieses Buch lesen. Dabei scheut sich Fischer auch nicht den verteufelten Gen-Produkten den Rücken zu stärken. Hier findet wohl jeder interessante Facts rund ums Essen. Und wenn das nächste mal wieder jemand besserwisserisch Kochtipps erteilen möchte, sind sie vorbereitet für den verbalen Gegenschlag.



| 0

Kommentar schreiben

« »