Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren

Robin Hood Directors Cut Robin Hood Director’s Cut – Der FilmRobin Hood wird wohl vielen ein Begriff sein. Von Kevin Costner damals grandios gespielt, will nun Russell Crowe unter der Regie von Ridley Scott an den damaligen Erfolg anknüpfen und das Prequel erzählen. Wie kam es dazu, dass Robin Hood der Rächer der Geächteten wird und die Reichen bestiehlt, um es den Armen zu geben?

Das ist die Geschichte, die hier erzählt wird. Es ist eine Geschichte um einen Mann, der unter dem damaligen König Richard Löwenherz kämpft, bis dieser in der Schlacht stirbt und dessen Bruder an die Macht kommt. Robin Longstride lässt den Krieg gegen die Franzosen hinter sich und gerät auf Umwegen nach Nottingham, wo er auf Marion trifft. Sie versucht, sich gegen die Machenschaften des Sheriffs zur Wehr zu setzen und da kommt Robin zwar nicht wie gerufen, aber er ist doch so etwas wie der Silberstreif am Horizont. Doch Gefahr lauert nicht nur in Nottingham. Der neue König ist schwach und selbstsüchtig und verkennt die Gefahr, welche von Frankreich ausgeht und so muss Robin Longstride noch einmal in den Kampf ziehen, um sein geliebtes Vaterland zu verteidigen. Fragt sich nur, ob er auf der richtigen Seite ist…

Der neue Robin Hood ist bildgewaltig und kann mit seinen Schlachtszenen sicher Fans gewinnen. Doch eingefleischte Fans werden sich ein wenig nach Kevin Costner sehnen. Auch wenn Russell Crowe überzeugend spielt, ist der Film doch zu sehr darauf angelegt, einen zweiten Teil zu kreieren. Definitiv sehenswert, aber es bleibt abzuwarten, ob hier noch ein zweiter Teil folgen wird, der die Geschichte weitererzählt.



| 0

Kommentar schreiben

« »