Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren
Thorsten Karras

Splinter Cell Conviction

20
Apr

splinter cell conviction Splinter Cell ConvictionSam Fisher wollte den Job als Geheimagent eigentlich an den Nagel hängen. Stattdessen hat er eine persönliche Rechnung zu begleichen, denn er ist auf seiner ganz eigenen Vendetta. Er möchte seine kleine Tochter rächen und gerät so jedoch wieder ganz schnell in die Kreise, aus denen er eigentlich flüchten wollte. Denn aus dem persönlichen Rachefeldzug wird bald wieder eine „offizielle“ Geschichte, Terroristen inklusive.

Doch es hat sich einiges getan beim dritten Teil der Splinter Cell Reihe. Denn wo Sam Fischer vorher immer um die Ecke schlich, ein Geheimagent mit Ziel und Effizienz war, rückt nun ein Mensch mit Gefühlen in den Mittelpunkt, ohne das es allzu schwülstig wird. Die Macher haben es geschafft eine Story zu präsentieren, die wesentlich abwechslungsreicher ist, als die zu vorigen. Durch Rückblenden erfährt man, wie Fisher zu dem geworden ist, was er heute darstellt. Und das Spielkonzept wurde dadurch gehörig aufgelockert. Statt ständigem Schleichen, kann man auch mal ordentlich „einen drauf machen“ und sich der Action hingeben. Natürlich bleibt das Schleichen weiterhin essenzieller Punkt des Spiels, aber man bedient sich nun einer höheren Bandbreite.

Heraus kommt ein abwechslungsreiches Spiel, das den Spieler in immer wieder neue Spielsituationen führt und gepaart mit einer guten Story, das wohl bisher beste Splinter Cell abgibt. Natürlich ist auch die Grafik wieder mit an vorderster Front und weiß zu begeistern. Spielgrafik, als auch die Zwischensequenzen sind ausgezeichnet und lassen das Spielerherz höher schlagen. Am 29. April soll es für PC soweit sein

Kleiner Trailer als Einstimmung



| 0

Kommentar schreiben

« »