Bestseller Direkt

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

RSS2.0-Feed abonnieren

social network The Social Network – Collector’s EditionDavid Fincher ist bekannt für seine provokanten Filme. Der Mann hat schon bei „Fight Club“ und „Sieben“ Regie geführt. Umso gespannter war ich auf „The Social Network“. Ein Film über Mark Zuckerberg, den Gründer von Facebook. Kann das überhaupt spannend und unterhaltsam sein? Es kann!

Der Film erzählt den Werdegang des Jungmilliardärs. Wie er zu der Idee von Facebook kam und welche Hürden er dabei überwinden musste. Der Film erzählt aber vor allem die Geschichte eines ambivalenten Zuschauers, der nicht weiß, ob er Zuckerberg für seine Genialität und Dreistigkeit lieben oder hassen soll. Neid wird hier sicher auch eine Rolle spielen.

Zugegeben, ich war zu Anfang sehr skeptisch. Nicht weil mir die Thematik generell nicht liegt, ganz im Gegenteil. Aber es hört sich im ersten Moment nicht unbedingt nach dem spannendsten Film des Jahres an. Vielmehr eine Biografie. Doch der Umstand, dass die Handlungen so oder zumindest so ähnlich im wahren Leben stattgefunden haben, ist äußerst faszinierend. Wie heißt es doch: Das Leben schreibt die schönsten Geschichten.

Vor allem überraschte mich neben der sehr guten schauspielerischen Leistung sogar eines Justin Timberlakes der Humor des Films. Er wirkt nie albern, wird aber immer wieder aufgelockert von teils sarkastischen, teils sehr trockenen Witzen.

Dieser Film ist ein unbedingtes Muss!



| 0

Kommentar schreiben

« »